Ungerhausen – Mit zwei Promille in Hausmauer gefahren

Blaulicht_Symbolbild_new-facts-eu_BringezuAm Samstagabend, 14.05.2016, fuhr ein 23-jähriger Pkw-Fahrer in die Hausmauer eines landwirtschaftlichen Anwesens in Ungerhausen, Lkrs. Unterallgäu, und beschädigte einen Gartenzaun. Dem Hauseigentümer war der Verursacher persönlich bekannt und im Laufe des Gespräches bemerkt er, dass der 23-Jährige deutlich alkoholisiert war. Als die verständigte Streife der Polizei bei dem Anwesen eingetroffen , war, war der junge Mann bereits zu Fuß geflüchtet. Mit mehreren Streifen wurde nach diesem gesucht, weil nicht auszuschließen war, dass der Fahrer verletzt irgendwo liegt. Er konnte schließlich schlafend in seinem Bett in Hawangen angetroffen werden.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von über zwei Promille. Es wurde daher eine Blutentnahme bei ihm angeordnet.