Unfallflucht – Frau fährt Kind an und flüchtet

Ulm | 24.06.2011 | 11-390

Freitagnachmittag, 24.06.2011, wurde in Erbach ein Kind auf einem Fahrrad von einem Auto angefahren und verletzt. Die Unfallverursacherin fuhr einfach weiter, ohne sich um das Kind zu kümmern.

Polizei54Gegen 14.40 Uhr fuhr ein 12-Jähriger mit seinem Fahrrad auf einem Parkplatz in der Erbacher Brühlstraße und wurde von  einem hinter ihm fahrenden Pkw am Hinterrad erfasst. In der Folge stürzte der Junge und zog sich mehrere Verletzungen am ganzen Körper zu, die in einer Ulmer Klinik behandelt werden mussten. Zunächst wollte die Unfallver-ursacherin anhalten und sich um den Jungen kümmern, gab ihr Vorhaben aber aus bislang nicht bekanntenn Gründen auf und flüchtete unerlaubt von der Unfallstelle.

Die Polizei sucht jetzt nach einem dunkelgrauen VW Sharan oder Touran, von dem nichts weiteres bekannt ist.

Die Fahrerin wird wie folgt beschrieben: 40 Jahre alt, schulterlange blonde Haare, ca. 180 cm groß, bekleidet mit einem weißen kurzärmeligen T-Shrit und einer hellblauen Jeanshose.

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang, dem flüchtigen Pkw oder der Fahrerin machen können werden gebeten, sich bei der Polizeidirektion Ulm, Telefon 0731/188-0, zu melden.{jcomments off}

Anzeige