UN: Zahl der Flüchtlinge im Gazastreifen deutlich gestiegen

Gaza-Stadt – Die Zahl der Flüchtlinge im Gazastreifen ist seit dem Beginn der israelischen Bodenoffensive deutlich gestiegen. Ein Sprecher des Hilfswerks der Vereinten Nationen für Palästina-Flüchtlinge im Nahen Osten (UNRWA) erklärte, in den vergangen 24 Stunden habe sich die Zahl der Menschen in den Schutzräumen der Organisation fast verdoppelt, insgesamt seien es rund 40.000. Unterdessen drohte der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu eine Ausweitung der Bodenoffensive an. Das Sicherheitskabinett habe das Militär angewiesen, sich entsprechend vorzubereiten, so Netanjahu.

Palästinensischen Angaben zufolge kamen seit dem beginn der Bodenoffensive mindestens 29 Menschen ums Leben.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige