UN-Tribunal verurteilt Ratko Mladic zu lebenslanger Haft

Den Haag (dts Nachrichtenagentur) – Ratko Mladic, ehemaliger General der bosnisch-serbischen Armee, ist vom Internationalen Strafgerichtshof für das ehemalige Jugoslawien in Den Haag zu lebenslanger Haft verurteilt worden. Das Urteil wurde vom vorsitzenden Richter Alphons Orie am Mittwoch bekannt gegeben. Anklagepunkte waren unter anderem Völkermord, Kriegsverbrechen und Verbrechen gegen die Menschlichkeit während des Bosnienkriegs von 1992 bis 1995. Insgesamt wurden dem UN-Gericht über 10.000 Dokumente zur Anklage vorgelegt.

Der Prozess gegen den ehemaligen General begann bereits im Jahr 2011 und wurde nach einer Unterbrechung, da der Angeklagte nicht in der gesundheitlichen Verfassung war, dem Prozess beizuwohnen, im Mai 2012 wieder aufgenommen.

Vereinte Nationen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Vereinte Nationen, über dts Nachrichtenagentur