UN-Sicherheitsrat schränkt Terror-Finanzierungswege weiter ein

Euro- und Dollarscheine, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Euro- und Dollarscheine, über dts Nachrichtenagentur

New York – Der Sicherheitsrat der Vereinten Nationen hat am Donnerstag einen von Russland eingebrachten Resolutionsentwurf angenommen, mit der die Finanzierung der Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) und der Al-Nusra-Front erschwert werden soll. Zu den in der Resolution vorgesehenen Maßnahmen gehören unter anderem ein Handelsembargo für Öl und Antiquitäten sowie ein Verbot von Lösegeldzahlungen an die Terrorgruppen. Personen und Unternehmen, die gegen die Resolution verstoßen, sollen mit Sanktionen belegt werden.

Über dts Nachrichtenagentur