UN-Generalsekretär begrüßt Gespräche zwischen Nord- und Südkorea

Ban Ki Moon, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Ban Ki Moon, über dts Nachrichtenagentur

New York – UN-Generalsekretär Ban Ki-moon hat die politischen Gespräche zwischen Vertretern Nord- und Südkoreas begrüßt. Es sei „ermutigend, dass sich beide Parteien auf eine weitere Gesprächsrunde verständigt haben“, sagte ein Sprecher von Ban am Sonntag. Am Samstag waren hohe Vertreter des kommunistischen Regimes überraschend zu Gesprächen nach Südkorea gereist.

Offizieller Anlass war die Abschlussfeier der Asienspiele im südkoreanischen Incheon. Die Delegation hatte zuvor aber auch Südkoreas Wiedervereinigungsminister Ryoo Kihl Jae getroffen. Das kommunistische Nordkorea und Südkorea befinden sich offiziell im Kriegszustand: Der Koreakrieg in den 1950er-Jahren wurde durch einen Waffenstillstand beendet, ein Friedensvertrag kam nie zustande.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige