UN: Asylantragszahlen in Industrieländern auf Höchststand

Vollverschleierte Frauen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Vollverschleierte Frauen, über dts Nachrichtenagentur

Genf – Im vergangenen Jahr wurde nach Angaben des Flüchtlingshilfswerks der Vereinten Nationen (UNHCR) die höchste Zahl von Asylanträgen in Industriestaaten seit 22 Jahren verzeichnet. Insgesamt wurden demnach im Jahr 2014 geschätzte 866.000 Erstasylanträge gestellt. Das sei ein Anstieg von 45 Prozent gegenüber 2013. Die meisten Asylbewerber stammten aus Syrien, dem Irak und Afghanistan.

In Deutschland wurden laut UNHCR 2014 die meisten Asylbewerber weltweit registriert: Insgesamt wurden 173.000 Asylerstanträge gestellt, davon ein Viertel von Syrern. 60 Prozent aller Anträge seien in Deutschland, USA, Türkei, Schweden und Italien gestellt worden.

Über dts Nachrichtenagentur