Umsatz im Gastgewerbe im Juli leicht gestiegen

Wiesbaden – Das Gastgewerbe in Deutschland hat im Juli des laufenden Jahres real 0,2 Prozent mehr umgesetzt als im Vorjahresmonat. Im Vergleich zum Vormonat sank der Umsatz im Gastgewerbe im Juli hingegen kalender- und saisonbereinigt um 0,4 Prozent, teilte das Statistische Bundesamt am Dienstag in Wiesbaden mit. Die Beherbergungsbetriebe setzten im Juli demnach 1,8 Prozent mehr um als im Vorjahresmonat.

Der Umsatz in der Gastronomie sank dagegen um 0,9 Prozent. Wie die Statistiker weiter mitteilten, setzte das deutsche Gastgewerbe von Januar bis Juli 2014 real 1,4 Prozent mehr um als im vergleichbaren Vorjahreszeitraum.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige