Ummendorf – Großeinsatz am Badesee – Vermisste Frau aufgefunden

12-10-2013_dlrg-memmingen_bezirk-schwaben_ausbildung-rettungstaucher_poeppel_groll_new-facts-eu20131012_0062

Foto. Pöppel

Die Suche nach einer Frau am Ummendorfer Badesee, Lkrs. Biberach/Riss, am Sonntagnachmittag, 11.06.2017, nahm am Abend ein glückliches Ende.

Gegen 17.15 Uhr lösten Rettungskräfte Am Riedzaun um den Badesee einen Großeinsatz aus. Eine 55-Jährige hatte sich zuvor mit ihrem Ehemann gestritten. Kurze Zeit später fehlte von ihr jede Spur. Ihr Mann alarmierte den Rettungsdienst. Gemeinsam suchten sie zunächst das örtliche Bad und die Umgebung ab. Rettungstaucher der Feuerwehr und die DLRG übernahmen ab 18 Uhr den See. Das Bad selber wurde gegen 19 Uhr vorzeitig geschlossen. Ermittlungen der Polizei Biberach und Konstanz ergaben, dass die Ehefrau nach dem Streit ein wenig Zeit für sich brauchte. Ihr Ehemann konnte sie noch am späten Abend kontaktieren und im Bereich Aulendorf wohlbehalten in die Arme schließen. Bei der Suchaktion waren die Feuerwehren aus Biberach, Riedlingen, Ringschnait, Ummendorf, Fischbach und Bad Buchau eingesetzt. Unterstützt hatte zudem die DLRG Ummendorf.