Ummendorf – 19-Jähriger vom Regionalexpress erfasst

Lkrs. Biberach/Ummendorf | 27.10.2011 | 11-1272

A-RegionalbahnEin 19-jähriger Mann ist am Donnerstagabend, 27.10.2011, auf der Bahnstrecke zwischen Biberach und Bad Schussenried in der Nähe von Ummendorf über die Gleise gelaufen und vom Reginalexpress erfasst worden. Der Mann war auf der Stelle tot. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei Biberach ergaben keine Anhaltspunkte für ein Fremdverschulden.

Die Bahnstrecke musste vorübergehend gesperrt werden. Im Zug befanden sich rund 20 Fahrgäste. Sie wurden von der Feuerwehr zum Bahnhof in Biberach gebracht. Im Einsatz waren die Feuerwehren aus Ummendorf und Biberach, ein Rettungswagen mit Notarzt, die örtliche Polizei aus Biberach sowie die Bundespolizei aus Ulm und ein Notfallmanager der DB AG.

Anzeige