Umfrage: Zwei Drittel besorgt über Anschläge auf Flüchtlingsheime

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Die Zunahme der Brandanschläge auf Asylbewerber- und Flüchtlingsunterkünfte bereitet einer Mehrheit von 67 Prozent der Bundesbürger große oder sehr große Sorgen. 33 Prozent machen sich nach einer Forsa-Umfrage für den „Stern“ deswegen nur etwas (23 Prozent) oder gar keine (zehn Prozent) Sorgen. Dies gilt insbesondere für die Anhänger der AfD, von denen 39 Prozent angeben, wegen der Anschläge überhaupt keine Sorgen zu haben – weit mehr als in allen anderen befragten Gruppen.

Sehr große oder große Sorgen äußern vor allem die Anhänger der Linken (85 Prozent), der Grünen (78 Prozent) und der SPD (77 Prozent).

Menschen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Menschen, über dts Nachrichtenagentur