Umfrage: Zustimmung zur Pkw-Maut deutlich gesunken

Autobahn, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Autobahn, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Die Zustimmung zur Einführung einer Pkw-Maut, bei der es für deutsche Autofahrer einen finanziellen Ausgleich bei der Kfz-Steuer geben soll, ist deutlich gesunken: 46 Prozent der Deutschen befürworten eine solche Pkw-Maut. Das hat eine Umfrage des ARD-„DeutschlandTrends“ ergeben. Im November 2013 hatten noch 59 Prozent die Einführung einer solchen Maut befürwortet.

49 Prozent lehnen aktuell die geplante Pkw-Maut ab, im November 2013 war die Ablehnung mit 39 Prozent geringer. Der Zusicherung des Verkehrsministeriums, dass es zu keiner finanziellen Mehrbelastung für deutsche Autofahrer kommen wird, schenkt die Mehrheit der aktuell Befragten keinen Glauben. 62 Prozent befürchten, dass die Maut zu einer finanziellen Mehrbelastung für deutsche Autofahrer führen wird. 33 Prozent glauben dies nicht.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige