Umfrage: Weihnachten für viele Deutsche nur noch "Geldmacherei"

Glühweinstand, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Glühweinstand, über dts Nachrichtenagentur

Baierbrunn – Was Weihnachten angeht, sind viele Deutsche desillusioniert: Drei Viertel der Bundesbürger (78,4 Prozent) sind laut einer Umfrage im Auftrag der „Apotheken Umschau“ der Ansicht, das „Christfest“ habe seine eigentliche religiöse Bedeutung verloren und sei nur noch Geschäfte- und Geldmacherei. Für jeden Zweiten (53,2 Prozent) bedeutet Weihnachten vor allem, „ein paar freie Tage zu haben“. Für viele (44,9 Prozent) ist die Advents- und Weihnachtszeit vor allem auch eine Zeit, in der man ohne schlechtes Gewissen nach Herzenslust schlemmen und Leckereien verzehren kann.

Jeder Sechste (15,8 Prozent) gibt an, Weihnachten überhaupt nur noch wegen seiner Kinder oder Enkelkinder zu feiern.

Über dts Nachrichtenagentur