Umfrage: Vier Prozent der Landwirtschaftsbetriebe nutzen Drohnen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Bislang nutzen vier Prozent der landwirtschaftlichen Betriebe in Deutschland Drohnen. Das zeigt eine Befragung von Bitkom Research im Auftrag des Branchenverbands Bitkom unterstützt vom Deutschen Bauernverband unter 521 Landwirten und Lohnunternehmern. Demnach planen weitere vier Prozent den Einsatz von Drohnen und jeder Sechste (16 Prozent) diskutiert ihn.

Knapp jeder zweite Landwirt oder Lohnunternehmer (45 Prozent) erwartet den Durchbruch für die fliegenden Agrarhelfer bis 2030. Drohnen könnten zum Beispiel helfen, Rinder und Schafherden zu überwachen und zu hüten. Allerdings glauben auch 53 Prozent, dass Drohnen im Jahr 2030 noch eher wenig oder überhaupt nicht verbreitet sein werden. Nach Angaben des Instituts soll die Auswahl der Befragten „repräsentativ“ sein.

Bauer mit Traktor, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Bauer mit Traktor, über dts Nachrichtenagentur