Umfrage: Viele junge Autofahrer "simsen" am Steuer

Autobahn, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Autobahn, über dts Nachrichtenagentur

Saarbrücken – Laut einer repräsentativen Umfrage verstoßen viele junge Autofahrer gegen die Handyverbotsregel, indem sie während der Fahrt Textnachrichten lesen oder schreiben. Insgesamt trifft das auf 41 Prozent der 18- bis 29-jährigen Autofahrer zu, ergab die Forsa-Umfrage im Auftrag der Versicherungsgesellschaft CosmosDirekt. Dagegen gaben 77 Prozent der 30- bis 44-Jährigen sowie mehr als 90 Prozent der über 45-jährigen Befragten an, während der Fahrt nie eine Textnachricht zu schreiben oder zu lesen.

Benutzt man als Kraftfahrer das Mobiltelefon am Steuer, drohen derzeit 60 Euro Bußgeld sowie ein Punkt in Flensburg.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige