Umfrage: Viele Frauen waren schon einmal "fremdverliebt"

Junges Pärchen mit Einkaufstaschen, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Junges Pärchen mit Einkaufstaschen, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Eine große Mehrheit der Frauen in einer festen Partnerschaft ist laut einer Umfrage schon einmal in einem anderen Mann verliebt gewesen: 93 Prozent der befragten Frauen gaben an, dass sie trotz ihrer Beziehung schon für andere Männer geschwärmt hätten, ergab die Online-Umfrage des Frauen-Lifestylemagazins „Women`s Health“. Eine besondere Anziehungskraft haben dabei offenbar Kollegen und Vorgesetzte: 77 Prozent der Befragten gaben an, in der Vergangenheit mit einem Kollegen oder Vorgesetzten geflirtet oder sich in ihn verliebt zu haben. 75 Prozent hätten deswegen Schuldgefühle gehabt und an der Beziehung zu ihrem Partner gezweifelt.

Lediglich elf Prozent hätten auch mit ihm darüber geredet. Bei den meisten Frauen war die Schwärmerei für einen anderen Mann aber offenbar nur von kurzer Dauer: 82 Prozent gaben an, nur wenige Wochen oder Monate „fremdverliebt“ gewesen zu sein. Allerdings habe das Geflirte bei 14 Prozent auch ins Bett geführt. Acht Prozent der Umfrage-Teilnehmerinnen hätten sich schließlich für eine Trennung und zu einer festen Beziehung mit dem neuen Liebhaber entschieden.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige