Umfrage: Viele Eltern wollen mehr Zeit mit ihren Kindern verbringen

Mann mit Kind, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Mann mit Kind, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Jede siebte deutsche Mutter und fast jeder dritte deutsche Vater sind einer Umfrage zufolge mit der Zeit, die sie mit ihrem Kind oder ihren Kindern verbringen, „oft nicht“ oder „gar nicht zufrieden“. Die befragten Kinder im Alter von sechs bis 14 Jahren sehen das anders: Nur vier Prozent sind der Meinung, dass zu wenig Zeit mit den Eltern da ist, ergab eine Ipsos-Umfrage im Auftrag des UN-Kinderhilfswerks Unicef, der Kinderzeitschrift „Geolino“ und der Humboldt-Universität Berlin. „Berufstätige Mütter und Väter leiden mehr unter der knappen gemeinsamen Zeit als ihre Kinder. Die finden es überwiegend gut, wenn Mutter und Vater arbeiten“, erklärte Hans Bertram, Professor an der Humboldt-Universität Berlin.

Nach eigener Einschätzung verbringen in Vollzeit berufstätige Mütter an einem durchschnittlichen Werktag 4,1 Stunden mit ihrem Nachwuchs. In Vollzeit arbeitende Männer schätzen die gemeinsame Zeit dagegen nur auf 2,9 Stunden.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige