Umfrage: Viele Deutsche von zu viel Karneval im TV genervt

Fernsehzuschauer mit einer Fernbedienung, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Fernsehzuschauer mit einer Fernbedienung, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Laut einer Umfrage von TNS Emnid im Auftrag der Programmzeitschrift „Auf einen Blick“ sind 55 Prozent der Bundesbürger der Ansicht, dass es zu viel Karneval im Fernsehen gibt. Nur jeder Vierte (25 Prozent) findet laut der Umfrage nicht, dass zu viel Karneval im TV läuft. Auch in der Karnevals-Hochburg Nordrhein-Westfalen waren 43 Prozent der Ansicht, dass es die Sender mit den Karnevalsübertragungen übertreiben.

Lediglich ein Drittel kann von der Fünften Jahreszeit im TV nicht genug bekommen. Im Norden (Schleswig-Holstein, Niedersachsen, Hamburg und Bremen) mit 62 Prozent sowie in Berlin (70 Prozent) ist die Kritik an der Faschings-Flut im TV am größten.

Über dts Nachrichtenagentur