Umfrage: Viele Deutsche unzufrieden mit Berlins Griechenlandpolitik

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Viele Deutsche sind unzufrieden mit der Griechenlandpolitik der Bundesregierung: In einer repräsentativen N24-Emnid-Umfrage kritisieren 50 Prozent der Befragten den Berliner Kurs bei der Griechenland-Rettung als „eher schlecht“. Nur 40 Prozent der Deutschen halten das derzeitige Vorgehen der Bundesregierung für „eher gut“. Ein „Grexit“, so glauben die meisten Deutschen, wäre für Griechenland der falsche Weg aus der Krise.

Nur 31 Prozent der Befragten meinen, dass ein „Grexit“ die wirtschaftliche Situation der Griechen verbessern würde. 59 Prozent der Befragten vermuten, es würde den Griechen auch in Zukunft mit dem Euro besser gehen als ohne. Aber werden sich die Griechen beim Referendum am Sonntag auch.

Einkaufsstraße in Athen mit Griechischem Parlament, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Einkaufsstraße in Athen mit Griechischem Parlament, über dts Nachrichtenagentur