Umfrage: SPD und Grüne verlieren an Zustimmung

Menschen in einer Fußgängerzone, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Menschen in einer Fußgängerzone, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Die geplante rot-rot-grüne Regierung in Thüringen geht offenbar zu Lasten von SPD und Grünen im Bund: Beide Parteien verlieren an Zustimmung, berichtet die „Bild-Zeitung“ (Dienstag) unter Berufung auf eine neue INSA-Umfrage. Wäre am Sonntag Bundestagswahl, käme die SPD auf 24 Prozent. Das ist ein Punkt weniger als in der Vorwoche.

Auch die Grünen verlieren einen Punkt und liegen nun bei neun Prozent. Demgegenüber kann die Linkspartei einen halben Punkt auf 10,5 Prozent zulegen. CDU/CSU gewinnen im Vergleich zur Vorwoche einen Punkt hinzu und kommen nun auf 41 Prozent. Die AfD kann trotz Querelen einen halben Punkt auf 7,5 Prozent zulegen. Nur die Linke könne von Rot-Rot-Grün in Thüringen profitieren, sagte INSA-Chef Hermann Bunkert der „Bild“.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige