Umfrage: Online-Kunden wollen wegen Rücksendekosten bewusster einkaufen

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Das neue Widerrufsrecht könnte die Internet-Shops Umsatz kosten. 88 Prozent der Online-Kunden wollen einer Umfrage zufolge ihr Einkaufsverhalten ändern, wenn sie ab 13. Juni die Rücksendung bestellter Ware selbst bezahlen müssen. Dies ergab dem Nachrichtenmagazin „Focus“ zufolge eine repräsentative Befragung unter 1.000 Konsumenten im Auftrag der Online-Portale „deals.com“ und „guenstiger.de“.

Demnach wollen 42 Prozent öfter in realen Geschäften einkaufen. 20 Prozent planen, Produkte erst im Laden auszuprobieren und dann im Web zu bestellen. 38 Prozent suchen gezielt nach Internet-Shops, die alle Rücksendekosten übernehmen. Ab Juni 2014 erlaubt die neue EU-Verbraucherrechte-Richtlinie, Retouren generell kostenpflichtig zu machen. Bislang können Versandhändler nur dann Geld verlangen, wenn der Einkauf des Kunden maximal 40 Euro kostet. Die neue Regelung wird voraussichtlich vorrangig von kleineren Internet-Shops praktiziert werden. Mehrere größere Online-Händler haben erklärt, ihre Rücksendeoptionen zunächst nicht ändern zu wollen.

Anzeige