Umfrage: Nur wenige Deutsche trauen DFB-Elf WM-Titel zu

Philipp Lahm (Deutsche Nationalmannschaft), Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Philipp Lahm (Deutsche Nationalmannschaft), Pressefoto Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Laut einer Umfrage trauen nur wenige Bundesbürger der deutschen Nationalmannschaft den Titel bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien zu. In der Forsa-Umfrage für den „Stern“ gaben lediglich sechs Prozent der Befragten an, dass sie an einen Triumph der Mannschaft von Bundestrainer Joachim Löw glauben. Elf Prozent vermuten, dass die DFB-Auswahl in Brasilien ins Finale kommt.

41 Prozent denken, dass das Team im Halbfinale ausscheidet, 28 Prozent, dass es nur für das Viertelfinale reichen wird. Dass Löws Elf bereits in der Vorrunde scheitert, glauben allerdings nur zwei Prozent. Die Entscheidung des Bundestrainers, den Stürmer Mario Gomez nicht in den WM-Kader zu berufen, halten 40 Prozent aller Befragten für richtig und 20 Prozent für falsch. Bei den eingefleischten Fußball-Kennern sind es sogar 63 Prozent, die den Verzicht auf Gomez befürworten.

Anzeige