Umfrage: Mehrheit findet nächtliche Lärmschutz-Lockerung während WM in Ordnung

Berlin – Eine klare Mehrheit von 86 Prozent der Bundesbürger findet es laut einer Umfrage in Ordnung, dass während der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien der Lärmschutz vorübergehend gelockert wird und Übertragungen von Spielen auf Großleinwänden auch nach 22:00 Uhr erlaubt sind. In der Forsa-Umfrage für den „Stern“ gaben zudem 65 Prozent an, dass sie sich die Direktübertragungen der Spiele der Fußball-Weltmeisterschaft zu Hause oder bei Freunden ansehen. Lediglich drei Prozent schauen die Spiele in Gaststätten oder Bars, fünf Prozent teilen das Erlebnis mit anderen Fans beim Public Viewing oder auf Fan-Meilen – darunter 20 Prozent der 14- bis 29-Jährigen.

19 Prozent der Befragten interessieren sich laut der Umfrage hingegen überhaupt nicht für die WM.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige