Umfrage: Küchen oft in weiblicher Hand

Frau mit braunem Haar, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Frau mit braunem Haar, über dts Nachrichtenagentur

Baierbrunn – Die Küchen der Bundesbürger sind laut einer Umfrage fest in weiblicher Hand: Mit 82,5 Prozent gaben in der Umfrage im Auftrag des Gesundheitsportals „www.apotheken-umschau.de“ vier von fünf Frauen an, bei sich zu Hause meistens selbst zu kochen. Bei den Männern ist es hingegen nicht einmal jeder Dritte (30,7 Prozent). Fast drei Viertel der Frauen (71,1 Prozent) betonen dabei gleichzeitig, dass ihnen das Kochen großen Spaß bereite.

Mehr als jede Zweite (56,4 Prozent) schaue sich zudem gerne Kochsendungen und -shows im Fernsehen an, jede Dritte (32,3 Prozent) sucht oft in Zeitschriften oder auf entsprechenden Seiten im Internet nach neuen Rezepten und jede Vierte (23,2 Prozent) hat schon an mindestens einem Kochkurs teilgenommen.

Über dts Nachrichtenagentur