Umfrage: Jeder Fünfte will sich gegen Cyberkriminalität versichern

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Fast jeder fünfte Internetnutzer (19 Prozent) kann sich vorstellen, eine Versicherung für kriminelle Vorfälle im Internet abzuschließen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Branchenverbands Bitkom. Fünf Prozent der Befragten gaben zudem an, dass sie sich auf jeden Fall gegen Cyberkriminalität versichern wollen.

Die Mehrheit der Internetnutzer sieht jedoch keinen Bedarf für solche Versicherungen. Jeder Zweite (52 Prozent) gab an, er werde sich auf keinen Fall gegen kriminelle Vorfälle im Internet versichern. Vor allem für ältere Nutzer sind solche Policen kein Thema. 59 Prozent der über 65-jährigen schließen solch einen Versicherungsschutz für sich aus. Für die Umfrage wurden 1.017 Internetnutzer ab 14 Jahren befragt. Die Auswahl der Befragten sei „repräsentativ“, teilte Bitkom Research mit.

Computer-Nutzer, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Computer-Nutzer, über dts Nachrichtenagentur