Umfrage: Jeder fünfte Internetnutzer schickt täglich private E-Mails

Computer-Nutzerin, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Computer-Nutzerin, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – 22 Prozent der deutschen Internetnutzer über 14 Jahre verschicken täglich private E-Mails. Bei den Jüngeren zwischen 14 und 29 Jahren ist es jeder vierte (27 Prozent), wie eine repräsentative Umfrage im Auftrag des Hightech-Verbands Bitkom ergab. Demnach versenden zwölf Prozent aller Internetnutzer mehrfach täglich private E-Mails, weitere elf Prozent einmal am Tag.

28 Prozent der Befragten verschicken mehrmals in der Woche einen privaten elektronischen Brief, 20 Prozent einmal die Woche. 16 Prozent tun dies noch seltener, zwei Prozent gar nicht. Sieben Prozent nutzen zwar das Internet, haben aber keinen privaten Mail-Account. „Private Emails werden zunehmend ersetzt durch internetbasierte Messaging-Dienste wie WhatsApp, iMessage oder soziale Medien“, sagte Bitkom-Hauptgeschäftsführer Bernhard Rohleder. So erwarten 42 Prozent der befragten E-Mail-Nutzer, dass sie in zehn Jahren E-Mails für den Kontakt zu Freunden und Bekannten kaum noch nutzen werden. Gleichzeitig glauben nur 26 Prozent, dass sie in zehn Jahren insgesamt – also egal ob privat oder beruflich – deutlich weniger E-Mails versenden als heute. „Die Zukunft der E-Mails liegt eher in der beruflichen Nutzung“, so Rohleder.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige