Umfrage: Innere Sicherheit für Mehrheit wahlentscheidend

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Innere Sicherheit und eine sicherheitswahrende Flüchtlingspolitik ist laut einer N24-Emnid-Umfrage für 64 Prozent der Deutschen wahlentscheidend. Für 28 Prozent der Befragten spielt die Sicherheitspolitik nur eine geringe Rolle bei ihrer Bundestagswahlentscheidung. Die besten Konzepte zur Inneren Sicherheit und zur damit verbundenen Flüchtlingspolitik sehen 22 Prozent der Deutschen bei der CDU.

Nur acht Prozent der Befragten verorten die besten Sicherheitskonzepte bei der CSU, gefolgt von SPD (sechs Prozent), AfD (fünf Prozent), Linke (vier Prozent) und Grünen (drei Prozent). 20 Prozent können bei keiner Partei ein gutes Konzept erkennen, 32 Prozent können sich nicht festlegen.

Polizisten an einer Absperrung, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Polizisten an einer Absperrung, über dts Nachrichtenagentur