Umfrage: Grüne verlieren leicht

Grüne auf Stimmzettel, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Grüne auf Stimmzettel, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Die Grünen müssen in der Wählergunst einen leichten Dämpfer hinnehmen Im aktuellen Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich im Auftrag der Zeitung „Bild am Sonntag“ erhebt, verlieren sie einen Prozentpunkt und kommen auf 10 Prozent. Die Union bleibt mit 41 Prozent unverändert die mit großem Abstand stärkste Kraft. Den Wert der Vorwoche erreichen auch SPD (24 Prozent), Linke (neun Prozent), FDP (vier Prozent) und AfD (sechs Prozent).

Sonstige Parteien kommen auf zusammen sechs Prozent (plus ein Prozent). Emnid befragte vom 12. bis zum 17. März 1006 Personen. In einer weiteren Emnid-Umfrage im Auftrag der „Bild am Sonntag“ sprachen sich rund 20 Prozent der Deutschen für Reparationszahlungen an Griechenland aus. 71 Prozent lehnten dies ab. Emnid befragte dazu 503 Personen.

Über dts Nachrichtenagentur