Umfrage: FDP nur noch bei zwei Prozent

Berlin – Die FDP droht ein Jahr nach der Bundestagswahl in der Bedeutungslosigkeit zu versinken: Im aktuellen Sonntagstrend, den das Meinungsforschungsinstitut Emnid wöchentlich im Auftrag von „Bild am Sonntag“ erhebt, verlieren die Liberalen erneut einen Prozentpunkt und erreichen mit 2 Prozent ihren schlechtesten Wert, den sie je hatten. Unverändert bleiben die Werte für die Union (40 Prozent), SPD (25 Prozent), Linkspartei (10 Prozent), Grüne (9 Prozent) und AfD (8 Prozent). Die Sonstigen kommen auf 6 Prozent.

Emnid befragte zwischen dem 8. bis 24. September 2014 insgesamt 2.760 Personen.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige