Umfrage: Deutsche uneins über Griechenlandhilfe

Griechisches Parlament, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Griechisches Parlament, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Die Deutschen haben sich in einer repräsentativen N24-Emnid-Umfrage uneins über ein finanzpolitisches Entgegenkommen seitens EU gegenüber Griechenland gezeigt: 16 Prozent der Befragten wollen Griechenland einen Teil der Schulden erlassen; weitere 33 Prozent wären immerhin bereit, die Rückzahlungsfristen für Kredite zu verlängern. Auf der anderen Seite verlangen 43 Prozent der befragten Deutschen, die EU solle hart bleiben und nicht auf Forderungen Griechenlands eingehen. Der neue griechische Ministerpräsident Alexis Tsipras hatte zuvor eine teilweise Abkehr vom strikten Sparkurs angekündigt und von der EU Zugeständnisse beim Rettungspaket gefordert.

Über dts Nachrichtenagentur