Umfrage: Deutsche bei Merkels WM-Besuch gespalten

Angela Merkel schaut überrascht, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Angela Merkel schaut überrascht, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Die Bundesbürger sind hinsichtlich des Besuchs der Fußball-Weltmeisterschaft von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) gespalten. In einer Forsa-Umfrage für den „Stern“ gaben 47 Prozent der Deutschen an, dass die Kanzlerin mit ihrem Besuch der deutschen Fußball-Nationalmannschaft ihrer Meinung nach nur politisch profitieren wollte. Dies gaben insbesondere die 14- bis 29-Jährigen mit 60 Prozent und die befragten Männer mit 53 Prozent an.

49 Prozent glauben hingegen, dass Merkel das deutsche Team deshalb in der Kabine besucht hat, weil sie fußballinteressiert sei und die Mannschaft unterstützen wolle. Diese Ansicht vertraten 55 Prozent der befragten Frauen und 59 Prozent der über 60-Jährigen.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige