Umfrage: 75 Prozent können auf morgendlichen Kaffee nicht verzichten

Eine Tasse Kaffee in einem Café, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Eine Tasse Kaffee in einem Café, über dts Nachrichtenagentur

Baierbrunn – Laut den Ergebnissen einer repräsentativen Umfrage können 75,7 Prozent der Bundesbürger nicht auf ihre Tasse Kaffee am Morgen verzichten. Am stärksten ist das Bedürfnis nach der morgendlichen Dosis Koffein offenbar bei Rentnern und Pensionären: 84,8 Prozent gaben an, auf ihre morgendliche Tasse Kaffee einfach nicht verzichten zu können, ergab die Umfrage im Auftrag des Gesundheitsmagazins „Apotheken Umschau“. Aber auch für rund 80 Prozent der Berufstätigen ist das koffeinhaltige Heißgetränk offenbar Grundvoraussetzung für einen guten Start in den Tag.

Viele Kaffeeliebhaber belassen es auch nicht bei ihrer morgendlichen Ration: Jeder dritte befragte Kaffeetrinker ab 14-Jahren gab an, im Laufe eines Tages mindestens fünf Tassen Kaffee zu sich zu nehmen.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige