Umfrage: 70 Prozent der Deutschen lehnen ungarischen Grenzzaun ab

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Rund 70 Prozent der Bundesbürger finden es nicht richtig, dass der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán einen Grenzzaun zum Schutz vor dem unkontrollierten Zustrom von Flüchtlingen errichten ließ. Das ist das Ergebnis einer Umfrage von TNS Emnid für das Nachrichtenmagazin Focus unter mehr als 1.000 Befragten. 25 Prozent der Befragten finden das Vorgehen Orbáns richtig, die ungarischen Grenzen mit Zäunen gegen Flüchtlinge zu sichern.

Im Osten Deutschlands finden 31 Prozent den Zaun richtig, im Westen 24 Prozent. In der Altersgruppe der 40- bis 49-Jährigen begrüßen 56 Prozent der Befragten, dass sich Ungarn mit einem Zaun gegen Asylsuchende schützt.

Flüchtling und Sicherheitsmann in einer
Foto: Flüchtling und Sicherheitsmann in einer „Zeltstadt“, über dts Nachrichtenagentur