Umfrage: 62 Prozent halten US-Luftangriffe in Syrien für gerechtfertigt

US-Kampfflugzeug an Bord von Flugzeugträger, über dts Nachrichtenagentur
Foto: US-Kampfflugzeug an Bord von Flugzeugträger, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – Laut einer repräsentativen Umfrage hält eine Mehrheit von 62 Prozent die Luftangriffe der USA und einiger arabischer Länder gegen die Terrormiliz „Islamischer Staat“ (IS) in Syrien für gerechtfertigt. Im ZDF-„Politbarometer“ sprachen sich 26 Prozent gegen die Luftschläge aus, zwölf Prozent wollten sich in dieser Frage nicht festlegen. In allen Parteianhängergruppen gibt es hierbei eine – wenn auch unterschiedlich starke – mehrheitliche Unterstützung.

Zudem gaben in der Umfrage 60 Prozent der Befragten an, sie glaubten, dass es in nächster Zeit auch in Deutschland zu Terroranschlägen kommt. 37 Prozent haben diese Befürchtung nicht. Gleichzeitig meint allerdings eine Mehrheit von 55 Prozent, dass genug getan werde, um uns vor Terrorangriffen zu schützen.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige