Umfrage: 45 Prozent teilen Merkels Haltung in Flüchtlingskrise

Berlin (dts Nachrichtenagentur) – Laut einer Umfrage teilen 45 Prozent der Bundesbürger in der Flüchtlingskrise die Position von Kanzlerin Angela Merkel (CDU). In der Forsa-Umfrage im Auftrag des „Stern“ und von RTL gaben zugleich 42 Prozent an, die Position des bayerischen Ministerpräsidenten Horst Seehofer (CSU) zu teilen. „Dabei zeigen sich deutliche Unterschiede zwischen den Bewohnern des Freistaates Bayern und Ostdeutschlands und den Bürgern im Rest der Republik“, erklärte Forsa-Chef Manfred Güllner.

Während in Bayern und Ostdeutschland 53 beziehungsweise 52 Prozent Seehofers Position zustimmen, sind es in Westdeutschland ohne Bayern 37 Prozent. Von den Anhängern der CDU halten 49 Prozent, von denen der CSU 25 Prozent Merkels Position für richtig. Mit 64 Prozent ist die Unterstützung Seehofers unter CSU-Anhängern deutlich größer als im Durchschnitt aller Bundesbürger oder aller Bayern. Noch mehr Zustimmung findet Seehofer allerdings bei den Sympathisanten der rechts-konservativen AfD mit 100 Prozent. Die höchste Zustimmung für Angela Merkels Position wird dagegen bei den Anhängern der Grünen registriert: 82 Prozent von ihnen teilen die Haltung der Kanzlerin.

Horst Seehofer, Angela Merkel und Peter Altmaier, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Horst Seehofer, Angela Merkel und Peter Altmaier, über dts Nachrichtenagentur