Umfrage: 31 Prozent der Deutschen für Ministerpräsidenten der Linken

Menschen in einer Fußgängerzone, über dts Nachrichtenagentur
Foto: Menschen in einer Fußgängerzone, über dts Nachrichtenagentur

Berlin – 31 Prozent der Deutschen würden es begrüßen, wenn ein Ministerpräsident der Linkspartei ein Bundesland regieren würde. Das ergab eine Forsa-Umfrage für das Magazin „Stern“. 50 Prozent hingegen lehnen einen linken Landeschef ab.

Bei den Landtagswahlen in Thüringen Mitte September hat Bodo Ramelow gute Chancen, erster Ministerpräsident der Linkspartei zu werden – als Chef einer Koalition mir SPD und Grünen. Am stärksten ist Ablehnung eines linken Landesvaters bei über 60-Jährigen (59 Prozent) und Anhängern der Union (68 Prozent). Die geringsten Vorbehalte (elf Prozent) haben naturgemäß Anhänger der Linkspartei.

Über dts Nachrichtenagentur

Anzeige