Ulm – Zwischen Autos auf die Straße – Kind schwer verletzt

Ulm/Donau + 27.09.2012 + 12-2306

rettungsdienst-43Schwere Verletzungen erlitt eine Achtjährige am Donnerstag, 27.09.2012, als sie im Lehrer-Tal-Weg in Ulm/Donau vor ein Auto lief. Nach ersten Erkenntnissen hatte das Mädchen nicht auf den Verkehr in Richtung Lehr geachtet.

Gegen 16.00 Uhr hielt sich das Mädchen mit anderen Kindern auf dem Gehweg auf. Dann rannte es zwischen zwei Autos hindurch, die auf der Spur stadteinwärts, verkehrsbedingt warteten. Stadtauswärts fuhr zur selben Zeit ordnungsgemäß eine Opel-Fahrerin.

Für die 45-Jährige war das Kind von links nicht rechtzeitig zu erkennen, so die bisherigen Ermittlungen der Polizei. Das Auto erfasste das Mädchen, das danach auf die Fahrbahn stürzte. Rettungsdienst und Notarzt brachten es schwer verletzt ins Krankenhaus. Laut Polizeibericht entstand am Auto ein Schaden von rund 1.000 Euro.



Anzeige