Ulm – Zu Hause ausgeraubt – Zwei Unbekannte bedrohten in Ulm einen 69-jährigen Mann in seiner Wohnung

personenfrageVöllig arglos öffnete am Mittwoch, 30.07.2014, gegen 17.45 Uhr, ein 69-jähriger Mann am Eselsberg in Ulm einem bislang Unbekannten seine Haustür. Dieser drang sofort mit einem Komplizen in die Wohnung ein. Der Wohnungsinhaber wurde zur Herausgabe von Bargeld gezwungen. Die beiden Räuber flüchteten zu Fuß. Sie rannten aus Richtung Gerhard-Hauptmann-Weg in westliche Richtung weg. Die Polizei leitete sofort eine groß angelegte Fahndung nach den beiden Flüchtenden ein. Hierbei kam auch ein Polizeihubschrauber zum Einsatz.

Die Täter werden wie folgt beschrieben:

1.	Ca. 185 - 190 cm groß, schlank, dunkle Haare, trug eine 
Baseballmütze und dunkle Bekleidung
2.	Ca. 170 - 175 cm groß, schlank, dunkle Haare, trug ebenfalls 
dunkle Bekleidung und braune Schuhe mit einem auffallenden weißen 
Rand 

Die beiden Männer sprachen mit ost- oder südosteuropäischem Akzent. Sie führten eine schwarze Tasche mit.

Die Polizei erbittet Personen, die die beiden Männer vor oder nach der Tat gesehen haben oder sonst Hinweise zu diesen geben können sich unter Tel. 0731 188-0, bei der Polizei Ulm zu melden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen nach den Tätern aufgenommen.

Anzeige