Ulm – Vier Festnahmen nach Durchsuchungsaktionen im Rauschgiftmilieu

Ulm/Donau + 07.04.2014 + 14-0503

07-04-2014 ulm universum-center polizei festnahme durchsuchung ermittlungen zwiebler new-facts-eu20140407 0007

Nach umfangreichen Ermittlungen in der Rauschgiftszene konnten am Montag Abend, 07.04.2014, nach Durchsuchungsaktionen der Ulmer Kriminalpolizei vier Männer im Alter zwischen 26 und 61 Jahren festgenommen werden. Nach längerfristigen Ermittlungen stehen die Männer im Verdacht, gewerbs- und bandenmäßig Handel mit Kokain und Cannabis in nicht geringen Mengen betrieben zu haben.

Mit Unterstützung von Polizeibeamten der Bereitschaftspolizeidirektion und dem Einsatz mehrerer Polizeirauschgifthunde durchsuchten Kriminalbeamte überwiegend Wohnungen in Ulm und Neu-Ulm. Unter den 17 Objekten, die am Montagabend kurz nach 20 Uhr durchsucht wurden, waren auch zwei Gaststätten im Universum Center in Ulm.

Bei den Durchsuchungen konnten geringe Mengen an illegalen Betäubungsmitteln sichergestellt werden. 13 Personen wurden kurzfristig festgenommen. Neun der Männer wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß entlassen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Ulm wurden vier Beschuldigte am Dienstag der zuständigen Haftrichterin des Amtsgerichts Ulm vorgeführt, welche Haftbefehle erließ. Die Ermittlungen der Ulmer Kriminalpolizei dauern an.

Hauptbericht


Anzeige