Ulm – Transporter kracht in Pkw – Fahrer schwerverletzt

Ulm-Donautal + 25.03.2013 + 13-0534

25-03-2013 ulm unfall graf-aro-strasse feuerwehr-ulm zwiebler new-facts-eu20130325 titel

Schwere Verletzungen erlitt ein Audifahrer am Montag, 25.03.2013, im Industriegebiet Ulm-Donautal. Während er einer abknickenden Vorfahrstaße folgte, übersah ihn ein Entgegenkommender, der diese verlassen wollte.

Gegen 12.15 Uhr kam der Audi-Fahrer von der Graf-Arco-Straße. Der 45-Jährige folgte der abknickenden Vorfahrstraße in die Hans-Lorenser-Straße. Von dort nahte ein Lastwagen, dessen Fahrer die Vorfahrstraße verlassen und und geradeaus auf der Hans-Lorenser-Straße weiterfahren wollte. Weil der 67-Jährige nicht auf das Auto achtete, prallte er mit seinem Lieferwagen gegen dessen Fahrerseite. Der Audi-Fahrer trug schwere Verletzungen davon, die Feuerwehr Ulm musste ihn mit der Rettungsschere befreien. Der Rettungsdienst brachte den Mann in eine Klinik. Am Auto und am Laster entstanden laut Polizeibericht Totalschäden, sie summieren sich auf rund 15.000 Euro. Gegen den Unfallverursacher ermittelt das Polizeirevier Ulm-West wegen fahrlässiger Körperverletzung.

 

Foto: Zwiebler

 

Anzeige