Ulm | Schüsse aus Hochzeitskonvoi – Polizei stellt zwei Schreckschusswaffen sicher

waffe-42

Symbolfoto

Zeugen meldeten am Samstag, 02.03.2019, gegen 16.00 Uhr, dass aus einem Fahrzeug in einem Hochzeitskonvoi in der Ulmer Innenstadt Schüsse abgegeben wurde.

Mehrere Streifenwagen des Polizeirevieres Ulm-Mitte wurden umgehend an die genannte Fahrstrecke entsandt. Das durch die Zeugen beschriebene Fahrzeug konnte schnell gestellt und die Insassen kontrolliert werden. Im Innenraum des Fahrzeugs wurden zwei Schreckschusswaffen aufgefunden und sichergestellt. Die drei männlichen Insassen des Fahrzeuges im Alter von 21, 23 und 24 Jahren werden nun wegen eines Verstoßes gegen das Waffengesetz zur Anzeige gebracht. Einen Teil der für das Hochzeitspaar hoffentlich vergnüglichen Feierlichkeiten verpassten die drei Herren durch ihr Verhalten.