Ulm-Schelklingen – Mann von Auto überrollt

christoph-22 team new-facts-euZwei Verletzte und hoher Schaden an einem Haus und einem Auto sind die Folgen eines Unfalls am Montag, 19.05.2014, in Schelklingen bei Ulm.

Das Unglück nahm gegen 17.00 Uhr seinen Anfang, als das Auto einer 57-Jährigen nicht mehr anlaufen wollte. Es stand aber schon auf der Fahrbahn in einem Schelklinger Teilort. Die 57-Jährige und ein Bekannter entschlossen sich, das Auto in den Hof zurückzuschieben. Dorthin ging es aber einen steilen Weg hinauf. Der 49-Jährige schob an der Front des Wagens, die 57-Jährige an der Fahrertür. Unterwegs stellten sie fest, dass sie zu Zweit den Wagen nicht halten können. Die Frau versuchte noch, durch die Fensteröffnung zu greifen und die Handbremse zu ziehen. Diese verfehlte sie aber. Der Wagen rollte deshalb bergab und überrollte den 49-Jährigen. Rund 40 Meter weiter prallte der Wagen gegen eine Hauswand und durchschlug die Mauer. Dort wurde zum Glück niemand verletzt.

Der 49-Jährige aber wurde lebensgefährlich verletzt mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus gebracht. Die 57-Jährige musste ihre leichten Verletzungen ebenfalls in einer Klinik behandeln lassen. Die genaue Höhe des Schadens steht bislang nicht fest.

Anzeige