Ulm – Sachbeschädigung an Streifenwagen – Polizei nimmt Verdächtigen auf frischer Tat fest

polizei-bw-motorhaubeAus einer Gruppe von Personen heraus wurde in der Nacht zum Sonntag, 05.10.2014, in der Beyerstraße in Ulm/Donau ein parkender Streifenwagen beschädigt.

Als die Beamten gegen 1 Uhr in den Ehinger Anlagen eine Überprüfung durchführten, zerstach jemand mit einem Messer einen Reifen des Dienstfahrzeuges. Die Beamten nahmen unmittelbar nach der Sachbeschädigung einen Tatverdächtigen fest.

Der 19-Jährige versuchte sich der Festnahme zu widersetzen, hierbei wurden zwei Beamte leicht verletzt. Gegen den Mann wurde ein Strafverfahren eingeleitet.

Anzeige