Ulm – Pkw erfasst Radfahrer – Radfahrer (78) erleidet tödliche Verletzungen

Ulm/Donau + 01.03.2014 + 14-0309

01-03-2014 ulm unfall radfahrer pkw-toedlich-erfasst heckmann new-facts-eu

Schwerste Verletzungen erlitt ein 78-jähriger Radfahrer, als er von einem Pkw angefahren wurde. Er verstarb wenig später im Klinikum.

Der Radler fuhr am Samstag Abend, 01.03.2014, gegen 18.30 Uhr, von zuhause auf der Blaubeurer Straße stadteinwärts. Kurz nachdem er sein Grundstück verlassen hatte, überquerte er die Straße in Richtung Glaeser, wobei er den Pkw eines 20-Jährigen übersah, der die Blaubeurer Straße in Richtung Blaustein befuhr. Der junge Mann konnte einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern und erfasste den älteren Mann frontal. Dabei erlitt der Radfahrer lebensgefährliche Verletzungen. Notarzt und Rettungswagen brachten ihn in eine Klinik.

Der Autofahrer blieb unverletzt, seine 21-jährige Beifahrerin erlitt leichte Verletzungen. Sie wurde ebenfalls in ein Krankenhaus verbracht. Bei dem Unfall entstand ein Sachschaden von ca. 10.200 Euro. Während der Unfallaufnahme blieb die Blaubeurer Straße bis um 20.30 Uhr komplett gesperrt. Der Verkehr wurde durch die Feuerwehr örtlich umgeleitet.

Foto: Heckmann

 

Anzeige