Ulm – Mutter und Tochter in Gefahr

Ulm/Donau + 05.09.2012 + 12-2138

Polizei54Ohne jede Sicherung chauffierte eine Mutter am Mittwoch, 05.09.2012, ihr Kleinkind im Auto durch Ulm. Auch sie selbst war nicht angegurtet. Diesem gefährlichen Treiben setzte eine Polizeistreife ein Ende.

Mittags stoppte die Polizei die 22-Jährige in der Weststadt. Ihnen war aufgefallen, dass die Autofahrerin nicht angegurtet war. Damit nicht genug, saß auch die zweieinhalb Jahre alte Tochter ohne jegliche Sicherung im Auto. Die Beamten klärten die Mutter auf, welche enormen Risiken sie damit für sich und ihr Kind eingeht.

 

40 Euro Bußgeld und ein Punkt in Flensburg stehen der jungen Frau dafür ins Haus.

Anzeige