Ulm – Mutmaßlicher Drogenhändler nach Zeugenhinweis gefasst

Ulm/Donau + 05.12.2012 + 13-0411

images-517 verkaufsfertige Päckchen mit fast 60 Gramm Marihuana versteckte ein zunächster Unbekannter am Dienstag, 05.03.2013, in einer Ulmer Gaststätte. Als er das Rauschgift abholen wollte, fasste ihn die Polizei.

Am Abend war das Treiben des 23-Jährigen in dem Innenstadtlokal aufgefallen. Nach einem Zeugenhinweis ging das Polizeirevier Ulm-Mitte der Sache vor Ort auf den Grund und stellte das Marihuana sicher. Währenddessen kehrte der Mann zu dem Versteck zurück. Die Beamten nahmen den 23-Jährigen aus Ulm vorläufig fest.

Dass dieser selbst Drogen konsumiert hatte, zeigte ein Schnelltest. Den jungen Mann erwartet eine Strafanzeige wegen des Verdachts des illegalen Drogenhandels. Dem Verfahren sieht er zunächst auf freiem Fuß entgegen.

 

Anzeige