Ulm – Mutmaßlicher Drogendealer (45) in Haft

Ulm/Donau | 04.11.2011 | 11-1339

polizist-76Die Ulmer Polizei hat einen 45-jährigen Ulmer festgenommen. Er soll mit Betäubungsmitteln gehandelt haben. Seit Montag, 31.10.2011, sitzt er in Haft. Die Polizei Ulm führte am Montag eine Verkehrskontrolle durch. Dabei überprüfte sie auch ein Fahrzeug mit mehreren Insassen. Der 25-jährige Beifahrer versuchte vergeblich, unbemerkt eine Plombe mit etwa zehn Gramm Heroin auszuschütten. Er räumte sodann ein, das Heroin bei einem 45-jährigen Ulmer erworben zu haben.

Im Rahmen einer richterlich angeordneten Durchsuchung der Wohnung des 45 Jahre alten mutmaßlichen Dealers stellten die Fahnder 90 Gramm Heroin, 20 Gramm Marihuana und acht Gramm Haschisch sicher. Den 45-Jährigen, welcher im Verdacht steht, mit den Betäubungsmittel Handel zu treiben, nahmen die Beamte vorläufig fest. Gegen ihn bestand noch eine offene Freiheitsstrafe von sechs Monaten, welche er sodann sofort antrat.

Anzeige