Ulm – Mit 15 Jahren nachts um zwei Uhr auf Spritztour mit Papas Auto

polizei-bw-motorhaubeBub auf Spritztour – Dass er mit 15 noch nicht Auto fahren darf, beeindruckte am frühen Montag in Ulm einen 15-Jährigen nicht.

Einer Polizeistreife fiel der VW gegen 2.45 Uhr auf. Er fuhr auf der B10, der Stadtautobahn, über den Hindenburgring. Jedoch war der Fahrer erkennbar überfordert. Und eindeutig zu jung. Das bestätigte sich bei der Kontrolle. Am Steuer saß ein 15-Jähriger. Der Ulmer gab zu, unbemerkt das Auto seiner Eltern genommen zu haben. Die Fahrt war an Ort und Stelle zu Ende. Der Bursche musste mit zur Wache. Dort holten ihn seine Eltern kurz darauf ab. Neben den anzunehmend mahnenden Worten der Eltern sieht der Bub jetzt auch einer Strafanzeige entgegen. Die Polizei wird auch die Führerscheinstelle über das Verhalten des künftigen Bewerbers informieren.