Ulm – Massenandrang bei Autogrammstunde von Lukas Rieger im Blautalcenter – 18 Verletzte

ULm Massenpanik im Blautalcenter

Foto: Zwiebler

Verkaufsoffener-Sonntag war am 02.10.2016 in Ulm/Donau. Das Blautalcenter und Radio7 haben sich dafür etwa ganz besonderes einfallen lassen – eine Autogrammstunde mit Lukas Rieger, dem Youtube-Star. Das gesamte Blautalcenter wimmelte von jungen, kreischenden Mädels.

Zahlreiche Mädchen erlitten einen Kreislaufkolaps und hyperventilierten. Ein Großaufgebot von Rettungsdienst, Notärzten, Polizei und Feuerwehr versuchten die Situation in Griff zu bekommen. Das Blautalcenter wurde zeitweise gesperrt.

In der Menge erlitten 18 Personen, meist Jugendliche, leichte Verletzungen. Überwiegend erlitten sie Atem- und Kreislaufbeschwerden. Eine Jugendliche erlitt leichte Prellungen, zwei weitere Schnittwunden. Denn durch den Druck der Massen brach eine Scheibe.

Aufgrund der vielen Verletzten eilten zahlreiche Retter von Feuerwehr, Rettungsdienst, Notfallseelsorgern und Polizei in den Einkaufsmarkt. Die Veranstalter beendeten die Aktion. Die Polizei brachte den Künstler weg, damit Ruhe einkehrt.

Die Polizei ermittelt jetzt, wer für die Veranstaltung und deren Sicherheitskonzept verantwortlich ist. Nach bisherigen Erkenntnissen waren die Behörden und Rettungsdienste vorab nicht über die Veranstaltung informiert.

 

Foto: Zwiebler
Anzeige