Ulm – Illegale Bäckerei aufgeflogen – katastrophale hygienische Zustände

Ulm/Donau + 06.04.2013 + 13-0625

backwaren pressefoto new-facts-euNach einem Hinweis wurde am Samstag Abend, 06.04.2013, eine illegale Bäckerei kontrolliert. Die bereits produzierte Ware wurde beschlagnahmt und die weitere Produktion eingestellt.

Am Samstag, gegen 21.20 Uhr, wurde bei der Überprüfung einer Bäckerei in der Innenstadt unhaltbare hygienische Zustände festgestellt. Zuvor waren bereits mehrere Hinweise auf den Betrieb einer illegalen Bäckerei eingegangen.

Bei der gemeinsamen Überprüfung mit der Lebensmittelüberwachung der Stadt Ulm wurde festgestellt, dass ca. 1.000 Stück Sesamringe zur Auslieferung abgepackt und eingefroren waren. Die Ware sollte in den Raum München ausgeliefert werden. Die Betriebshygiene war katastrophal, so konnte zum Beispiel in einem defekten Backofen Mäusekot festgestellt werden. Anhand aufgefundener Unterlagen wurde ein Betrieb über einige Monate nachgewiesen.

Der Betrieb wurde umgehend eingestellt und die Backwaren beschlagnahmt. Der verantwortliche Bäcker ist seit letztem Jahr arbeitslos gemeldet.


Anzeige